Willkommen!

Der Interkulturelle Verein Gera e.V. ist eine Migrantenselbstorganisation und engagiert sich seit 1994 für die Integration von zugewanderten Menschen sowie die Förderung des friedlichen Zusammenlebens von Menschen verschiedener Kulturen. Dabei sind unsere Mitglieder stets bemüht, Vorurteile abzubauen und fremdenfeindlichen Tendenzen entgegenzuwirken.

Dies äußert sich in vielfältigen Projekten und Angeboten: von Beratung und Unterstützung bei Behördenangelegenheiten über Sprach- und Konversationsgruppen bis zu interkulturellen Bildungs- und Kulturangeboten für alle Alters- und Sozialgruppen.

Der IKV Gera ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein. Unsere Räume bieten Platz für vielfältigste Aktivitäten wie zum Beispiel für Angebote im Rahmen der Jugendbildungsstätte „Meridian“, für Sprach- und Konversationskurse, für Kultur- und Bildungsveranstaltungen oder interkulturelle Feiern, sie dienen als Probe- und Übungsraum für den Chor, die Kindermusikgruppe sowie die vietnamesische Tanzgruppe und die Gymnastikgruppe. Durch den im Gebäude vorhandenen Aufzug sind unsere Angebote auch für Behinderte gut zu erreichen.

Mitgliedervereine & Interessengruppen

In unserem Verein haben mehrere Interessengruppen und Vereine ein Dach gefunden:

Vietnamesischer Verein Gera

Der Vietnamesische Verein Gera arbeitet seit vielen Jahren mit uns zusammen und unterstützt die vietnamesischen Familien in Gera. [Weitere Informationen]

Jüdisch-deutscher Kulturverein

Logo: jüdisch-deutscher Kulturverein GeraDer Jüdisch-deutschen Kulturverein informiert insbesondere mit Bildungs- und Begegnungsangeboten über die jüdische Kultur und Geschichte. [Weitere Informationen]

Interessengruppe der syrischen Flüchtlinge

Eine Interessengruppe der syrischen Flüchtlinge hat sich 2017 gebildet. Sie möchte sich für ihre Landsleute in Gera einsetzen.

Neuster Artikel

  • Katalog zur interkulturellen Bildung wurde 2018 ergänzt 31. Dezember 2018

    Unser Katalog zur interkulturellen Bildung, den Sie bei „Bildung & Begegnung“ unter Jugendbildung einsehen und herunterladen können, wurde von uns ergänzt.

    Der aktualisierte Katalog enthält ein neues Thema zur Flucht und Migration. Dieses trägt den Titel „Begegnungen mit der Wirklichkeit. Das Leben der Geflüchteten in Flüchtlingslagern“. Das Thema Flüchtlinge beschäftigt unsere Gesellschaft seit vielen Jahren. Seit der Krise in Syrien und im Zusammenhang mit den Mittelmeerflüchtlingen ganz besonders. Aus diesem Grund wurde dieses Angebot entwickelt, dass sich mit der Situation in den Lagern beschäftigt, in denen Geflüchtete an den Grenzen der EU untergebracht werden.

    Die Diskussion mit den Schülern erfolgt auf der Grundlage eines Videofilms, der durch den IKV erstellt wurde. Dabei lernen sie eine konkrete Flüchtlingsgruppe kennen. Es ist die kleine Religionsgemeinschaft der Jesiden, die durch die Dschihadistengruppe „Islamischer Staat“ (IS) ganz besonders verfolg wurde. In einer Ausstellung werden die wichtigsten Informationen über diese Gruppe vermittelt. 

    Bei dem Angebot werden weitere damit verbundene Themen behandelt. Dazu gehören die Fluchtgründe und die Asylpolitik in der Europäischen Union.

    Der neue Videofilm kann ebenso wie die bisher erstellten Dokumentarfilme des IKV kostenfrei ausgeliehen und für Veranstaltungen und den Unterricht genutzt werden.