Willkommen!

Der Interkulturelle Verein Gera e.V. ist eine Migrantenselbstorganisation und engagiert sich seit 1994 für die Integration von zugewanderten Menschen sowie die Förderung des friedlichen Zusammenlebens von Menschen verschiedener Kulturen. Dabei sind unsere Mitglieder stets bemüht, Vorurteile abzubauen und fremdenfeindlichen Tendenzen entgegenzuwirken.

Dies äußert sich in vielfältigen Projekten und Angeboten: von Beratung und Unterstützung bei Behördenangelegenheiten über Sprach- und Konversationsgruppen bis zu interkulturellen Bildungs- und Kulturangeboten für alle Alters- und Sozialgruppen.

Der IKV Gera ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein. Unsere Räume bieten Platz für vielfältigste Aktivitäten wie zum Beispiel für Angebote im Rahmen der Jugendbildungsstätte „Meridian“, für Sprach- und Konversationskurse, für Kultur- und Bildungsveranstaltungen oder interkulturelle Feiern, sie dienen als Probe- und Übungsraum für den Chor, die Kindermusikgruppe sowie die vietnamesische Tanzgruppe und die Gymnastikgruppe. Durch den im Gebäude vorhandenen Aufzug sind unsere Angebote auch für Behinderte gut zu erreichen.

Mitgliedervereine & Interessengruppen

In unserem Verein haben mehrere Interessengruppen und Vereine ein Dach gefunden:

Vietnamesischer Verein Gera

Der Vietnamesische Verein Gera arbeitet seit vielen Jahren mit uns zusammen und unterstützt die vietnamesischen Familien in Gera. [Weitere Informationen]

Jüdisch-deutscher Kulturverein

Logo: jüdisch-deutscher Kulturverein GeraDer Jüdisch-deutschen Kulturverein informiert insbesondere mit Bildungs- und Begegnungsangeboten über die jüdische Kultur und Geschichte. [Weitere Informationen]

Interessengruppe der syrischen Flüchtlinge

Eine Interessengruppe der syrischen Flüchtlinge hat sich 2017 gebildet. Sie möchte sich für ihre Landsleute in Gera einsetzen.

 

Unsere neusten Artikel

  • Weitere Angebote des Interkulturellen Verein Gera e.V. zur Interkulturellen Woche 2019 12. September 2019

    Unser Verein bietet im Rahmen der diesjährigen Interkulturellen Woche diese Veranstaltungen an:

    Kinderfest zum Vietnamesischen Mondfest

    Sonntag, 15.09.2019, 14:00 – 16:00, Ev. Jugendhaus Shalom,
    Berliner Str. 208. Bitte Anmeldung unter: 0365 7119082


    „Schnellschachturnier für Freizeitspieler“ um den Pokal des Interkulturellen Verein Gera e.V.

    Mittwoch, 25.09.2019, 18:00 – 20:00 Uhr,
    Kultur-Café „Zum Samowar“, Talstr. 38.
    Anmeldung ab 17:00 Uhr direkt im „Samowar“.
    In Zusammenarbeit mit dem Förderverein Schach Gera


    Die Jesiden – Leben, Kultur und Religion

    Mittwoch, 25.09.2019, 18:00-19:30 Uhr,
    Geraer Volkshochschule, Talstr. 3.
    Informations- und Begegnungsabend.
    In Zusammenarbeit mit der GVHS, Anmeldung bitte dort


    Buchbinde-Workshop für Migranten und Einheimische

    Donnerstag 26.09.2019, 14:00 – 17:00 Uhr,
    Kreativ-Treff Jasmin im Interkulturellen Verein Gera e. V., Werner-Petzold-Straße 10.
    Bitte Anmeldung unter: 0365 7119082


    Wir haben die Liste auf einem Plakat noch einmal zusammengefasst. Zum Herunterladen als PDF-Datei das Bild anklicken:

  • Fest der Kulturen am 21. September 2019 12. September 2019

    Unser Verein lädt am Samstag, dem 21. September 2019, von 14.00 bis 18.00 Uhr zum „Fest der Kulturen“ in das Veranstaltungsoval im Hofwiesenpark ein. Das bunte Familienfest bildet den Auftakt der Interkulturellen Woche in Gera, die bundesweit unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“. stattfindet.

    Auf der Hofwiesenpark-Bühne präsentieren Amateurkünstler aus Gera und Umgebung in einem bunten Programm ihr Können. Dazu gehören der Chor und die Kindergruppe unseres Vereins, die Kindertanzgruppe des Vietnamesischen Vereins, die orientalische Tänzerin Intchi, eine afghanische Musikgruppe sowie die Gruppe „Balkan-Express“. Besonderer Höhepunkt wird der Auftritt des Vokal- und Tanzensembles „Kolorit“ aus Chemnitz sein.

    Die Veranstaltung bietet vor allem Gelegenheit zu Begegnungen und persönlichen Gesprächen mit in Gera lebenden Migrantinnen und Migranten, zum Beispiel im syrischen oder afghanischen Gästezelt oder in der kasachischen Jurte. Die Besucher sind herzlich eingeladen, mehr über die Menschen zu erfahren, die aus anderen Ländern nach Gera gekommen sind und nun hier leben, über ihre Hoffnungen, Träume und Ängste. Ebenso wird unser Projekt „Chancen der Vielfalt“ mit Angeboten für Unternehmen und Verwaltungen vorgestellt.

    Kinder können bei zahlreichen Bastel- und Spielangeboten, die von Migranten betreut werden, fremde Länder entdecken. Über leckere internationale Speisen können sich die Besucher des Festes auch kulinarisch anderen Kulturen nähern. Der Eintritt ist frei.